Zeitgemäße Alternative.

Umweltfreundlicher Strom.

EHG Social.

Umweltfreundlicher Strom.

Mit der Geothermie Traunstein bringen wir Traunstein zum Leuchten. Wir realisieren ein grundlastfähiges Geothermie-Kraftwerk, das rund 10.000 Haushalten mit umwelt- freundlichen Strom und Wärme versorgen wird.

Lesen Sie mehr...

Die EHG.

Nach dem 2014 vollzogenen Verkauf unseres Geschäftsfeldes Entsorgung haben wir auch unsere Tätigkeiten im Abbruch und in der Lärmdämmung beendet. Umso intensiver kümmern wir uns nun mit unserem kleinen, schlag­kräftigen Team um Geothermie und andere Renewables sowie um den Anlagen­betrieb, insbesondere von privaten Feuer­bestattungsanlagen.

Zeitgemäße Alternative.

Die Feuerbestattung Südostbayern betreibt in Traunstein eine der umweltfreundlichsten Feuerbestattungsanlagen Europas.

Lesen Sie mehr...

Kontakt.

Sie haben Fragen oder wünschen mehr Informationen über unsere Unternehmen, unsere Dienstleistungen oder die Perspektiven als Mitglied im EHG-Team? Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Tel: 08 61-90 98 4-100

info@ehg.bayern

Zum Kontaktformular

News.

Erfolgreich beim ÖEC

29.04.2019  -  

Beim ersten Lauf des Österreichischen Enduro Cup 2019 konnte Scharl sich den Zweiten Platz sichern. 

Robert Scharl ist Europameister

12.04.2019  -  

Im Rahmen der Superenduro Weltmeisterschaft ging Robert Scharl beim finalen Lauf des Europacups in Bilbao an den Start. Im wichtigsten Rennen seiner Karriere ließ er nichts anbrennen und fuhr als Tagessieger auf das Podest, womit er sich den Europameister-Titel sicherte. 

Scharl verteidigt Führung in der EM

01.03.2019  -  

Robert Scharl startete am 09.02.19 beim zweiten Lauf zur Superenduro Europameisterschaft in Budapest und erreichte den dritten Platz in der Tageswertung. Damit behält er beim Meisterschaftstand in der EM weiterhin die Führung mit 10 Punkten Vorsprung vor dem Engländer Tom Knight.

Dritter Platz und neues Team

12.11.2018  -  

Bewegende Wochen für Robert Scharl. Beim letzten Lauf der Hard Enduro Serie Germany konnte der Taufkirchener in Schwepnitz einen starken dritten Platz erreichen. Und für das kommende Jahr hat Scharl mit „X-Grip“ ein neues Team gefunden.